Leipzig: Eröffnungsfeier SAH „Seniorenzentrum Eutritzsch“

Endlich ist es soweit … am 15. November 2019 eröffnen wir feierlich unser SAH „Seniorenzentrum Eutritzsch“ in der Schönefelder Straße 30/Ecke Görlitzer Straße in 04129 Leipzig.

Kontinuierlich steigt, nicht nur in Leipzig, die Nachfrage nach Altenpflegeheimplätzen. Als städtisches Unternehmen obliegt uns hier eine maßgebliche Mitverantwortung, diesem Bedarf gerecht zu werden und unseren älteren, pflegebedürftigen Einwohnern eine adäquate Wohnform anbieten zu können.

Im Sommer 2015 besichtigte der Geschäftsführer Stefan Eckner ein Grundstück im Leipziger Norden, was geeignet erschien, zum Bau eines Altenpflegeheimes. Schon kurz darauf fanden schon die ersten Planungs- und Grundstücksarbeiten statt. Dabei wurde sich, wie auch schon bei dem Mehrgenerationenprojekt SAH „Goyastraße“, für die Architektenbüros wittig & brösdorf sowie Kirchner + Przyborowski entschieden. Im April 2017 war offizieller Baubeginn. Am 19. Oktober 2017 konnte die Grundsteinlegung gefeiert werden.

Im Ergebnis steht nun das SAH „Seniorenzentrum Eutritzsch“ auf dem fast trapezförmigen Grundstück zwischen der Görlitzer und der Schönefelder Straße, bestehend aus einem Altenpflegeheim sowie einer altersgerechten Wohnanlage. Im Altenpflegeheim verteilen sich auf vier Etagen insgesamt 112 vollstationäre Pflegeplätze in Einzelzimmern und die Räumlichkeiten unserer neuen Tagespflege für 15 Senioren. Die altersgerechte Wohnanlage mit 21 Zwei-Raum-Wohnungen und 17 Ein-Zimmer-Appartements ist bereits seit Juli dieses Jahres bezugsfertig.

Mit der Fertigstellung des Altenpflegeheimes und dem Einzug der ersten Bewohner am 14. Oktober 2019 ist das rund Zwanzig-Millionen-Euro Bauvorhaben nun komplett. Beide Gebäude sind durch eine großzügig angelegte Grünfläche miteinander verbunden. Die SAH Leipzig gGmbH ist Bauherr und gleichzeitig Betreiber sowohl für das Altenpflegeheim als auch der Seniorenwohnungen.

Die Initiative für die Schaffung eines neuen und modernen Pflegeheimes sowie einer altersgerechten Wohnanlage, wie es hier entstanden ist, reiht sich ein in die zielgerichtete Arbeitsweise kommunaler Unternehmen und wurde durch die Gesellschafterin bestmöglich unterstützt.

Wir freuen uns daher sehr sowohl Herrn Oberbürgermeister Burkhard Jung als auch Bürgermeister und Beigeordneter für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule Herrn Prof. Dr. Thomas Fabian als Festredner bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

2019-11-26T12:23:16+00:00